Diese 5 Sim Racing Tipps machen Euch schneller!

5 Tolle Sim Racing Tipps für die optimale Rundenzeit!

Kann es vielleicht sein, dass sich Eure Rundenzeiten nicht verbessern wollen. Kann es ein, dass Ihr wirklich alles dafür gebt schneller zu werden, aber es möchte irgendwie nicht klappen.
Wenn das tatsächlich der Fall bei Euch ist, dann seid Ihr hier bei meinem neuen Artikel genau richtig, denn ich zeige Euch 5 Sim Racing Tipps, die Euch dabei helfen werden, Eure Rundenzeiten zu verkürzen. Nichts wie los!

TIPP 1 – EURE GEGNER ANALYSIEREN

Viele Simracer sind in einem sogenannten Teufelskreis gefangen, was die Rundenzeiten angeht. Man versucht einfach alles aus dem Auto herauszuholen, hat vielleicht auch schon das beste Setup eingestellt, doch am Ende wird man auf der Rennstrecke einfach nicht schneller. Ein Grund könnte sein, dass Ihr Eure Gegner überhaupt nicht analysiert. Ihr müsst versuchen von anderen schnellen Fahrern zu lernen und Ihren Fahrstil anzuwenden. Ich bin mir nämlich sicher, dass dieser Sim Racing Tipp die meiste Zeit auf der Rennstrecke holen kann.

TIPP 2 – LANGSAM IN DIE KURVE UND SCHNELL HINAUS

Natürlich ist dieser Tipp grundlegend und deswegen nicht besonders, aber ich habe Ihn trotzdem ausgesucht. Es ist manchmal auch hilfreich an den Grundlagen zu feilen, damit man die eigenen Fehler optimal erkennt. Viele Fahrer machen immer noch den Fehler, dass sie zu schnell in die Kurve hineinfahren und dann den Scheitelpunkt verpassen. Ihr müsst unbedingt darauf achten, dass die Grundlagen zu 100% sitzen und Ihr Euch dann später an die anspruchsvolleren Tipps wagen könnt.

TIPP 3 – EURE FOV ANPASSEN

Dieser Tipp bezieht sich auf Eure FOV, auch Blickfeld genannt. Oft hindert einen auch die falsche Sicht aus dem Fahrzeug. Versucht Euch eine einigermaßen natürliche Sitzposition im Rennwagen einzustellen, damit Ihr wirklich das passende Gefühl beim Fahren bekommt. Denkt daran:
Harmonie ist zu 100% wichtiger, als das Fahrzeug Setup!
Bertalan Keszler

TIPP 4 – NICHT ZU STARKES FORCE FEEDBACK BENUTZEN

Wenn Ihr soweit die oben genannten Sim Racing Tipps angewandt habt und noch etwas Hilfe benötigt, dann kann ich Euch noch raten, an Eurem Equipment die Einstellungen anzupassen! Oft ist es so, dass man sich eine sehr starke und realistische Force Feedback Einstellung aussucht, man aber deswegen Probleme mit der Ideallinie bekommt. Achtet einfach darauf, dass Euer Lenkrad ordentlich Kraft hat, aber auch dass Ihr es auch auf die Reihe bekommt, längere Sessions durchzufahren!

TIPP 5 – VERSUCHT KONSTANTE RUNDEN ZU FAHREN

Meiner Meinung nach ist der größte Fehler bei Simracern das falsche Training. Oft versucht man die ganze Zeit nur Hotlaps zu fahren und ist dann nach einiger Zeit enttäuscht, warum sich die Rundenzeiten nicht verbessern. Glaubt mir, es ist viel sinnvoller sich auf konstante Runden zu konzentrieren, als dass man nur eine gute Runde aus 20 gefahrenen hat. Am Ende wo Ihr Eure Runden dann analysieren möchtet, könnt Ihr dann kein Fazit herauslesen.
Wenn Ihr konstant gefahren seid und unbedingt eine weitreichende Analyse benötigt, dann könnt Ihr mal bei dieser Website vorbeischauen! Das war auch schon mein kleiner Artikel voller Sim Racing Tipps für Eure optimale Rundenzeit.

Wenn Euch der Artikel gefallen, dann teilt Ihn ruhig weiter, oder schaut auch auf meinen anderen Sozialen Medien vorbei!

Hast DU vielleicht eine Frage?
Möchtest DU etwas wichtiges loswerden?

Dann schreibe mir das ganze als Kommentar!

ähnliche Beiträge

The best racing game for pc – Ultimate Guide 2022

The 7 best Sim Racing Gloves of 2022 – Ultimate Guide

Die Top 5 Besten Lenkräder für PC – Guide 2022